Filmmuseum Wien zeigt 24 Filme von Mizoguchi und Tanaka

Gleich zwei Persönlichkeiten der japanischen Filmgeschichte widmet sich das Österreichische Filmmuseum in Wien: Mizoguchi Kenji und Tanaka Kinuyo. 18 Filme von Mizoguchi laufen in der Zeit vom 7. Februar bis zum 5. März, zudem alle sechs Regiearbeiten von Schauspielerin, Regisseurin und Mizoguchi-Muse Tanaka Kinuyo.

Die Filmreihen sind gemeinsame Projekte von Filmmuseum, Japan Foundation (Tokyo), Japanischer Botschaft in Wien und National Film Center (Tokyo).

Das vollständige Programm mit allen Filmen und Spielzeiten findet sich auf der Website des Filmmuseums.

Via Schneeland FB / J.Schach

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s