Osnabrück: 10. Festival des neuen japanischen Films im November

Festival des neuen japanischen FilmsRunde Sache in Osnabrück: In diesem Jahr feiert das Festival des neuen japanischen Films Jubiläum mit seiner zehnten Auflage. Insgesamt 14 Produktionen aus Japan sind am Festivalwochenende von Freitag, 4. November, bis Sonntag, 6. November, sowie den beiden Dienstagen vor und nach diesem Wochenende zu sehen. Am Samstag und Sonntag gibt es neben dem abwechslungsreichen Filmprogramm auch Workshops zu den Themen Origami, Kalligrafie und Manga sowie das Filmfrühstück am Sonntag zu GOOD STRIPES von Sode Yukiko.

Geboren wurde die Idee zu einem eigenen japanischen Filmfestival während der Berlinale 1998. Noch im selben Jahr durfte sich das Osnabrücker Publikum über das erste Festival des neuen japanischen Films freuen.

Zwischen ruhiger Poesie und absurder Komik erwartet die Besucher eine spannende Auswahl aktueller Filme aus Nippon, darunter Sion Sonos THE WHISPERING STAR und TOKYO TRIBE, die Third-Window-Films (Co-)Produktionen HERR FUKU-CHAN VON NEBENAN und LOWLIFE LOVE und die Animes MISS HOKUSAI, PATEMA INVERTED und Eiichi Yamamotos psychedelischer Klassiker DIE TRAGÖDIE DER BELLADONNA.

Das komplette Programm mit allen Filmen und Spielzeiten gibt es auf der Seite des Festivals.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s